Ulefone Armor X5

  • Beitrags-Autor:
  • Beitrags-Kategorie:Geräte
  • Beitrags-Kommentare:0 Kommentare

Ulefone Armor X5

Ulefone Armor X5

Ich habe mich für den Zello Mobilbetrieb im Auto für ein Ulefone Armor X5 Outdoor Handy entschieden. Warum? Das TM-7 ist ein wirklich tolles Gerät, nur das Display ist manchmal etwas zu klein, grad während der Fahrt und wenn das Gerät nicht ganz optimal, also im Blickfeld eingebaut ist. Das Ulefone mit seinem 5,5 Zoll Display im Handyhalter ist da wesentlich besser abzulesen. Gekoppelt mit einem Bluetooth Mikrofon sollte es eine gut bedienbare Kombination abgeben. Ob es das tut, darüber werde ich hier berichten.

Technische Daten:

  • IP68 Zertifizierung
  • Mediatek MT6762 Prozessor
  • 32 GB Interner Speicher
  • 3 GB Arbeitsspeicher
  • 5,5 Zoll Display
  • 13 MP Hauptkamera
  • 5 MP Frontkamera
  • 5000 mAh Akku
  • 4G Konnektivität, unterstützte Bänder – B1/2/3/4/5/7/8/12/17/19/20/28A/28B
  • WIFI 2G/5G
  • Bluetooth 5.0
  • NFC
  • 3,5mm Kophörerbuchse
  • Micro USB Ladeanschluss

Display:

Das Display lässt sich aus allen Blickwinkeln sehr gut ablesen, was natürlich für eine Anwendung im Auto wichtig ist. Es spiegelt zwar leicht, aber nicht störend. Durch die automatische (abstellbar) Helligkeitsregelung gibt es kaum Situationen in denen man Schwierigkeiten hat.

Akku:

Mit seinen 5000 mAh hat der Akku ausreichend Kapazität. Im Standby mit einigen malen einschalten des Displays (Auszeit bei 3 Minuten) hält er ca. 4 – 5 Tage durch ohne ihn nachladen zu müssen. Es ist natürlich immer ratsam eine Lademöglichkeit im Auto zu haben.

Verbindung:

Das Empfangsmodul macht gute Arbeit. Ich konnte bisher kaum  Unterschiede zu meinem anderen Smartphone feststellen, bei gleichem Netz versteht sich. Als Anbieter nutze ich Edeka Smart, welches im Netz der Telekom arbeitet.

Bedienung:

Durch die Breite von ca. 7,5 cm ist eine längere Benutzung wahrscheinlich etwas mühselig. Aber das Gerät wird ja überwiegend im Auto eingesetzt und dort arbeite ich ja mit dem BT Mikrofon.

Schön wäre noch gewesen, wenn ein Gürtelclip mitgeliefert worden wäre, um das Gerät nicht lose in der Tasche zu haben, wenn man sich mal außerhalb des Autos bewegt.

Hör-/Sprachqualität:

Sowohl mit und ohne BT Mikrofon wurde mir eine sehr gute Sprachqualität von verschiedenen Stationen bescheinigt. Der Lautsprecher ist kräftig genug um auch in lauterer Umgebung den Gegenüber gut zu verstehen. Hier gibt es also nichts zu bemängeln.

 

Fazit zum Ulefone Armor X5:

Schön wäre ein USB-C Anschluss uns eine Schnellladefunktion gewesen. Ansonsten gibt es an dem Gerät nichts auszusetzen. Mit einem Tablet hatte ich teilweise Abbrüche der Bluetooth Verbindung zum Mikrofon gehab. Das ist mir bei Armor X5 nicht passiert. Somit ist diese Kombination im Auto tatsächlich eine gute Wahl gewesen. Mit der richtigen Halterung kann man das Gerät so platzieren, das es gut ablesbar ist. Um es vom Auto schnell „vom Mobilgerät zum Handgerät“ umzufunktionieren, hätte ich mi einen Gürtelclip gewünscht, aber das ist meckern auf hohem Niveau. Für dieses Gerät spreche ich somit eine ausdrückliche Empfehlung aus.

Und hier noch ein paar Bilder vom Ulefone Armor X5

Schreibe einen Kommentar